Sammlung von 19 kurzen Werken von Karl May: Die beiden Kulledschi. Eine Orienterzählung aus Ägypten. Veröffentlicht in: Der Gute Kamerad. 5. Jg. Nr. 50. Berlin, Stuttgart (1891). Der Oelprinz. Ein Abenteuer aus den Vereinigten Staaten von Nordamerika. Veröffentlicht in: Frohe Stunden. 2. Jg. Nr. 11. Dresden, Leipzig (1878). Jagd auf wilde Truthühner in Texas. Ein kurzer Aufsatz. Veröffentlicht in: Illustrirte Welt. 38. Jg. Heft 15. Stuttgart, Leipzig, Berlin, Wien (1890). Das Straussenreiten der Somal. Skizze einer Völkerwiese. Veröffentlicht in: Der Gute Kamerad. 4. Jg. Nr. 13. Berlin, Stuttgart (1889). Herbstgedanken. Ein kurzer, bildhafter Aufsatz. Veröffentlicht in: Schacht und Hütte. 1. Jg. Nr. 6. Dresden (1875). Der blinde Bergmann. Ein Gedicht. Veröffentlicht in: Schacht und Hütte. 1. Jg. Nr. 3. Dresden (1875). Eine Seehundsjagd. Ein Abenteuer im Eismeer. Veröffentlich in: Der Gute Kamerad. 5. Jg. Nr. 22. Berlin, Stuttgart (1891). Die Both Shatters. Ein Abenteuer aus dem »wilden Westen« von Karl Hohenthal (Pseudonym). Veröffentlicht in: Für alle Welt! 5. Jg. Heft 27. Stuttgart (1882). Inn – nu – woh, der Indianerhäuptling. Ein Abenteuer aus der Mappe eines Vielgereisten. Veröffentlicht in: Deutsches Familienblatt. Wochenschrift für Geist und Gemüth zur Unterhaltung für Jedermann. 1. Jg. Nr. 1. – Dresden: H.G. Münchmeyer (1875). Die verwünschte Ziege. Ein Schwank aus dem wirklichen Leben von Karl May. Veröffentlicht in: Weltspiegel. 2. Jg. Nr. 47 Dresden (1878). Villa Bärenfett. Ein kleine Skizze von Karl Mays Haus. Geschrieben von Hobble-Frank (Pseudonym). Veröffentlicht in: Der Gute Kamerad. 3. Jg. Nr. 25. Berlin, Stuttgart (1889). Tui Fanua. Ein Abenteuer in zwei Kapiteln auf den Samoa-Inseln von Prinz Muhamêl Latréaumont. Veröffentlicht in: Für alle Welt! 5. Jg. Heft 7. Stuttgart (1880). Im Sonnenthau. Eine Erzählung aus dem Erzgebirge. Veröffentlicht in: Trewendt's Volks-Kalender auf das Schaltjahr 1880. 36. Jg. Breslau (1879). Ein Prairiebrand. Eine Kurzgeschichte aus Nordamerika. Veröffentlicht in: Der Gute Kamerad. 1. Jg. Nr. 11. Berlin, Stuttgart (1887). Mein Elysium. Gedicht veröffentlicht in: Neuer Deutscher Reichsbote. Jg. 1878. Stolpen (1877). Schätze und Schatzgräber. Kurzer Aufsatz über den Bergbau. Mit hoher Wahrscheinlichkeit von Karl May verfaßt. Veröffentlicht in: Schacht und Hütte. 1. Jg. Nr. 1. Dresden (1875). Ehrlich währt am Längsten. Aufsatz über ein Deutsches Sprüchwort. Mit hoher Wahrscheinlichkeit von Karl May verfaßt. Veröffentlicht in: Schacht und Hütte. 1. Jg. Nr. 6. Dresden (1875). Wasserrast auf dem Marsche. Aufsatz über ein Felddienstübung. Veröffentlicht in: Der Gute Kamerad. 3. Jg. Nr. 49. Berlin, Stuttgart (1889). Meine einstige Grabschrift. Veröffentlicht in: Neuer Deutscher Reichsbote. Jg. 1873. Stolpen (1872).

Sammlung von 19 kurzen Werken von Karl May: Die beiden Kulledschi. Eine Orienterzählung aus Ägypten. Veröffentlicht in: Der Gute Kamerad. 5. Jg. Nr. 50. Berlin, Stuttgart (1891). Der Oelprinz. Ein Abenteuer aus den Vereinigten Staaten von Nordamerika. Veröffentlicht in: Frohe Stunden. 2. Jg. Nr. 11. Dresden, Leipzig (1878). Jagd auf wilde Tru... Show more

Publisher Website | On Android | On iTunes | Feed XML

Related: literature arts

Share: Share on Facebook Share on Twitter Share on Google Plus